humantec

Körperschalldämpfung Schallschutz durch Körperschalldämpfung

Wir sind Ihr Partner in Sachen Körperschalldämpfung - Entdröhnung

Der Körperschall wird meist von festen Körpern abgestrahlt, die durch Schallübertragung zum Schwingen angeregt werden. Der z.B. in einer Maschine entstehende Körperschall breitet sich sehr rasch und fast ohne Verlust in Metallteilen und Maschinenverkleidung etc. aus. Die Oberflächen der Verkleidungen beginnen zu schwingen. Das bedeutet:
Körperschall erzeugt auch immer Luftschall.

Eine sogenannte Körperschalldämpfung erreicht man dadurch, dass ein Teil der Schwingungsenergie beim Durchdringen homogener Beläge, die mit dem Körper verklebt oder verbunden sind, in Wärmeenergie umgewandelt wird. Der Körper wird dadurch gedämpft bevor er Luftschall erzeugen kann.

Bei der Körperschalldämpfung wird Schwingungsenergie durch innere Reibung in Wärme umgewandelt; man spricht auch von innerer Dämpfung. Ein Maß für die innere Dämpfung ist der Verlustfaktor.Mit Hilfe von entdröhnenden Beschichtungen wird die Körperschallenergie während der Ausbreitung in festen Stoffen absorbiert. Die Verluste treten durch thermische, magnetische oder molekulare Umordnungen der Moleküle auf.

Eine besonders hohe Körperschalldämpfung haben z.B. Sandwich-Materialien aus zwei Metallplatten, die mit Hilfe einer dünnen Kunststoff-Zwischenlage miteinander verbunden sind.

Verlustfaktoren einiger Materialien
Material Verlustfaktor
Stahl -
Aluminium 0,0006
Kupfer 0,0001
Messing 0,002
Blei 0,001
Bitumenfolie 0,02
Kunststoffdämpfungsfolie 0,2 - 0,4
Dämpfungsfolie

0,6 - 0,7
0,2 - 1

Pappe und Folie

Dämpfungspappen werden vornehmlich zur Körperschalldämpfung dünnwandiger Metalle und Kunststoffe eingesetzt. Durch Ausrüstung mit spezieller Dämpfungsschicht bei geringem Gewicht, erreicht man sehr gute Körperschalldämpfungseigenschaften.

Die dürfen allerdings nicht an direkt bewitterten Objekten eingesetzt werden.

Bitumfolien werden zur Erhöhung der Luftschalldämpfung und zur Körperschalldämpfung eingesetzt. Sie sind oberhalb von Raumtemperaturen flexibel. Entdröhnprodukte eignen sich besonders für die Verbesserung der Luftschalldämmung von Trenntüren und -wänden, sowie Stellwänden.

Entdröhnfolie HD-8561 flex

Die Dämpfungsfolie HD 8561 flex  ist eine sehr schwere, biegeweiche Kunststofffolie auf Basis von amorphen Polyolefinen ohne Trägereinlage mit sehr guten Dämmeigenschaften, einseitig mit einen PP-Spinnvlies kaschiert, auf der Unterseite ist die Folie mit einem Klebstoff auf Acrylat-Basis selbstklebend ausgerüstet.

Datenblatt HD-8561 flex

_________________________________________________________________________________________________________

Weitere Fragen?

Für ausführliche Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Geschäftsführer Dipl.-Ing. Josef Kirberich & Jörg Wintzer




Dipl.-Ing. Josef Kirberich
Tel. 0 52 02 - 9 12 34 - 0

und Jörg Wintzer
Tel. 0 52 02 - 9 12 34 - 13

Aktuelles

it's OWL Transfertage
10. + 11. Oktober 2017

(Programm)

unser Vortrag am 10. Oktober 2017
Session 3   Slot B


Besuchen Sie uns auf der FMB:

Halle 20 - Stand D2.4


25 Jahre HumanTec

ein Grund zum Feiern



mehr